Schachtschneider Automobile JAKO Energie- und Wasser Potsdam GmbH AOK Nordost DKB eon edis SAP ZAL Pro Potsdam -  Wohnen in Potsdam
Willkommen beim 1. FFC Turbine Potsdam

Diese Meldung wird präsentiert von
News | 19.11.2014 | 11:25 Uhr | Nachwuchs |

U17-Juniorinnen: Gegen Wolfsburg "beste Saisonleistung"


Von Nadine Bieneck

U17-Juniorinnen: Gegen Wolfsburg
Sammelt nach langer Verletzungspause endlich wieder Spielpraxis: Jenny Hipp.
Foto: Jan Kuppert
Am 8. Spieltag der B-Juniorinnen Bundesliga empfingen Turbines U17-Juniorinnen den Nachwuchs des VfL Wolfsburg. Mit der „bislang besten Saisonleistung“, so Co-Trainerin Josephine Schlanke, entschieden die Potsdamerinnen die Begegnung mit 3:1 (3:0) für sich.

Darauf dürfen wir uns jetzt nicht ausruhen, sondern müssen weiter Vollgas geben.Josephine Schlanke, Co-Trainerin Turbine Potsdam U17

Grund für die passable Leistung ihrer Schützlinge war, so Schlanke, dass „wir ab der ersten Spielminute endlich einmal in den Zweikämpfen präsent und sofort da waren. Das war am Ende spielentscheidend.“ Der Auftakt in die Partie verlief mit dem Führungstreffer direkt in der ersten Spielminute zudem optimal: Charlene Nowotny tankte sich über die Außenbahn bis zur Grundlinie durch, ihren Rückpass schob Jenny Hipp ins rechte Eck zum 1:0 ein (1.). Das frühe Tor „war natürlich gut und spielte uns in die Karten“, so Schlanke.

Auch in Folge zeigten die Turbinen eine gute Mannschaftsleistung, „wir haben kompakt gestanden, die Spielerinnen haben versucht, die Vorgaben des Trainerteams gut umzusetzen“, bilanzierte Schlanke. Nach einer Ecke von Gina Chmielinski erhöhte Kapitänin Katja Friedl zum 2:0, als sie das Leder aus Nahdistanz am langen Pfosten einschob (30.). Noch vor dem Seitenwechsel stellte Chmielinski den 3:0-Pausenstand her (35.), als sie einen Rückpass von der Grundlinie durch Nowotny im Fünfmeterraum über die Torlinie schob.

Im zweiten Durchgang schien, mit dem Vorsprung im Rücken, die Luft ein wenig bei den Potsdamerinnen raus zu sein. „Da haben wir teilweise zu ungenau gespielt. Insgesamt war die Leistung von der Präsenz und Einstellung her aber gut; das war die richtige Antwort nach der 0:1-Niederlage in Kiel“, konstatierte Schlanke. Die Gäste kamen zehn Minuten vor Spielende noch zum 3:1-Anschlusstreffer durch Lea Tiedtke (70.), mehr gelang den Wolfsburgerinnen jedoch nicht mehr.

Kommenden Samstag steht für Tabellenzweiten aus Potsdam bereits die nächste wichtige Aufgabe mit der Auswärtspartie beim Tabellenvierten SV Meppen an. „Die Mädels haben gegen Wolfsburg gezeigt, dass sie wissen, worauf es jetzt ankommt: Wir können uns keine Niederlagen mehr erlauben, die Einstellung muss in jedem einzelnen Spiel stimmen. Das will ich auch jede Woche sehen; das muss unser Anspruch sein, dafür trainieren wir. Auf dem Sieg gegen den VfL dürfen wir uns jetzt nicht ausruhen, sondern wir müssen weiter Vollgas geben: bereits am Samstag in Meppen.“

Die Spielinformationen
15. November 2014, 14 Uhr: 1. FFC Turbine Potsdam U17 – VfL Wolfsburg U17 3:1 (3:0), B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost, 8. Spieltag
1. FFC Turbine Potsdam: Heinze – Wintmölle, Lehwald, Albert, May – Nowotny, Friedl, Kaplinski, Reinkober (72. Spolaczyk) – Chmielinski (59. Frehse), Hipp (59. Kössler)
VfL Wolfsburg: Schnoy – Kollay, Klüppel (68. Tiedtke), Engelhard, Haeckel (41. Geisler), Steuerwald, Schenk, Riemer, Rößeling, Ertan, Baar
Tore: 1:0 Hipp (1.), 2:0 Friedl (30.), 3:0 Chmielinski (35.), 3:1 Tiedtke (70.)
Gelbe Karten: Reinkober – Rößeling
Schiedsrichterin: Susann Dittmar (Dresden)
Zuschauer: 70
Stadion: Sportforum Waldstadt, Potsdam

Weiterführende Links zum Thema:
[1] Unsere U17-Juniorinnen >> http://www.turbinen-potsdam.de/nw_u17.phpExterner Link
[2] B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost Saison 2014/14 >> http://www.turbine-potsdam.de/nw_u17_saison1415.phpExterner Link

Zurück zur letzten Seite Teilen

Weitere aktuelle News aus der Rubrik Nachwuchs
18.08.2015 | 11:00 Uhr: Rasenstürmer gesucht!
18.08.2015 | 10:10 Uhr: Trainingsstarts in der Waldstadt
 
Turbine-TV
Unser letzter Videobeitrag auf Turbine-TV. All unsere Videos unter tv.turbine-potsdam.de.


Die letzten Meldungen

Meistgelesen im Monat 01/2018

Noch keine Meldungen in diesem Monat.

Meistgelesen in der Saison 2014/15

Zufalls-Meldungen aus der Saison 2014/15




Der 1. FFC Turbine Potsdam wird unterstützt von Hauptsponsor DKB, Deutsche Kreditbank AG, sowie den Premiumsponsoren AOK Nordost, Schachtschneider Automobile, JAKO, EWP, E.DIS, SAP, ZAL und Pro Potsdam!