Schachtschneider Automobile JAKO Energie- und Wasser Potsdam GmbH AOK Nordost DKB eon edis SAP ZAL Pro Potsdam -  Wohnen in Potsdam
Willkommen beim 1. FFC Turbine Potsdam

Diese Meldung wird präsentiert von
News | 17.07.2014 | 13:58 Uhr | Nachwuchs |

Erfolgreiches Saison-Abschlusswochenende für den Nachwuchs


Von Bettina Stoof

Erfolgreiches Saison-Abschlusswochenende für den Nachwuchs

Foto:
Sie ist inzwischen zu einer guten Tradition geworden: Die gemeinsame Abschlussfahrt aller Nachwuchsmannschaft aus Turbines-Amateurbereich, der im Sportforum Waldstadt trainiert. Ende Juni war es auch in diesem Jahr wieder soweit. Nachwuchskoordination Bettina Stoof berichtet vom letzten Saisonhöhepunkt der „Turbinchen“.

Wie inzwischen zur Tradition geworden, ging es auch in diesem Jahr wieder zu einer gemeinsamen Abschlussfahrt für alle Fußballerinnen des Nachwuchsbereiches aus der Waldstadt vom 27. Juni bis 29. Juni 2014 ins „Störitzland“. Pünktlich um 6 Uhr in der Früh standen die Busse der Firma Kortschlag zur Abfahrt bereit. Die Kinder verabschiedeten sich von ihren Eltern, die durch die zeitige Abfahrt anschließend ihren Dienst wahrnehmen konnten.

Bereits um 7 Uhr waren wir mit 72 Mädchen im Alter von fünf bis 17 Jahren in der Jugendherberge angekommen. Unsere Nachwuchstrainer und ein paar Eltern waren natürlich mit an Bord. Nach der Ankunft schauten sich die Mädels erst einmal in Ruhe auf der Anlage mit Fußballplatz, Volleyball- und Spielplätzen sowie dem wunderschönen Badesee um. Wir freuten uns auf das Frühstück sowie darauf, unsere Zimmer für die nächsten drei Tage beziehen zu können. Die Vorfreude auf das anstehende gemeinsame Wochenende war spürbar groß.

Nach dem Frühstück konnten sich dann unsere Jüngsten aus den älteren Jahrgängen ihre „Patentanten“ aussuchen. Dies hatte sich in den vergangenen Jahren immer sehr gut bewährt und ist stets für beide Seiten eine große Bereicherung. So halfen die Großen den Kleinen beim Einräumen der Zimmer, dem Beziehen der Betten, Auspacken der Koffer und der Essensausgabe. Für das gesamte Wochenende übernahmen die älteren Mädels aus dem U17- und U15-Bereich einen Großteil der Verantwortung für die Jüngsten. Eine tolle Sache!

Während es für die Großen dann zum Training auf den Fußballplatz ging, erfrischten sich die jüngsten Turbinen im See. Nach zwei Stunden wurde getauscht, schließlich mussten alle Möglichkeiten der Unterkunft optimal genutzt werden. Der Tag verging wie im Flug und Hunger und Vorfreude auf das Abendbrot waren groß. Jede Mahlzeit war für uns ein spannendes Ereignis. Denn wenn zeitgleich 72 Kinder und neun Betreuer im einheitlichen „Turbine-Blau“ auf einmal den Speisesaal betreten, sind natürlich alle Augen auf sie gerichtet. Die Mädels waren sehr diszipliniert, worauf unser Betreuerteam mächtig stolz war.

Nach dem Abendbrot war Freizeit angesagt. Die Mädels vergnügten sich bei Fußball, Fußballtennis und vielem mehr, bis um 21 Uhr ein spannender Moment anstand: Wer spielt in der kommenden Saison in welchem Team? Schon seit geraumer Zeit war das Trainerteam mit der Vorbereitung der neuen Saison beschäftigt gewesen. Allen Spielerinnen wurde nun mitgeteilt, in welchem Team sie 2014/15 auf die Punktejagd gehen werden. Die Mädels hatten im Anschluss großen Redebedarf und viele offene Fragen. Keine blieb unbeantwortet und so traten sie schließlich 22 Uhr die Bettruhe an.

Bereits um 7.10 Uhr hatten am nächsten Morgen die Ersten großen Spaß beim Fußballtennis. Nach dem Frühstück stand für die U9-, U11- und U13-Juniorinnen das Projekt Floßbau am See an, während U15 und U17 auf den Trainingsplatz verschwanden. In Gruppen zu zehn Kids bauten die Mädels jeweils ein Floß, welches das Team anschließend bis zu einer Zielboje auf den See hinausbringen sollte. Auch wenn man es den unterschiedlichen Konstruktionen nicht zugetraut hätte: Alle Teams meisterten ihre Aufgabe erfolgreich und hatten dabei viel Spaß. Am Nachmittag wurde gewechselt und die Großen bastelten an ihren Flößen. Die Kleinsten nutzten zudem die Chance, sich künstlerisch beim Bemalen von Porzellan zu betätigen. Es entstanden wunderschöne Tassen, Schalen und Teller. Die Kinder ließen ihrer Fantasie freien Lauf und es entstanden kleine Meisterwerke als Andenken an diese schöne Fahrt.

Nach dem Abendbrot war Freizeit angesagt und da hatten die Mädels bereits am Nachmittag vorgesorgt. Sie hatten sich mit verschiedenen Jungs-Fußballmannschaften, die auf der Anlage ihre Trainingslager absolvierten, zum Fußball verabredet. Das war ein Spaß: auf zwei Kleinfeldern spielten auf jeder Seite mindesten 20 Kinder je Team gegeneinander. Das war vielleicht ein Gewusel, wenn rund 80 Kinder miteinander Fußball spielen. Doch der Spaßfaktor war unüberseh- und hörbar hoch. Eine Nachtwanderung rundete den Tag schließlich ab. Diese war, so die Aussage der Mädels, „nicht so gruselig wie im letzten Jahr“. Also wissen wir als Betreuer, woran wir für das nächste Jahr noch arbeiten müssen.

Am nächsten Morgen hieß es dann nach dem Frühstück schon wieder, die Koffer zu packen und die Heimreise anzutreten. Auch hier wurde die Wartezeit noch einmal mit Fußball und Fußballtennis überbrückt, ehe es anschließend zurück nach Potsdam ging. Rundum war die Abschlussfahrt für alle Beteiligten auch in diesem Jahr wieder ein super Erlebnis. Ein großes Dankeschön für die Unterstützung geht an den Verein und private Sponsoren, welche die Reise ermöglichten, sowie das Busunternehmen, die Jugendherberge und alle, die uns bei dem erlebnisreichen Wochenende unterstützt haben. Bereits jetzt freuen wir uns auf die Abschlussfahrt im kommenden Jahr. Ein besonderes „DANKESCHÖN“ möchte ich zudem an die Übungsleiter, Nicole mit Töchterchen sowie Nadine für ihre Unterstützung ausrichten. Wir haben alle Kinder wieder gesund nach Hause gebracht und hatten viel Spaß miteinander, es sind einfach alles tolle Mädels!

Weiterführende Links zum Thema:
[1] Unsere Nachwuchsabteilung >> http://www.turbine-potsdam.de/nachwuchs.phpExterner Link

Zurück zur letzten Seite Teilen

Weitere aktuelle News aus der Rubrik Nachwuchs
18.08.2015 | 11:00 Uhr: Rasenstürmer gesucht!
18.08.2015 | 10:10 Uhr: Trainingsstarts in der Waldstadt
 
Turbine-TV
Unser letzter Videobeitrag auf Turbine-TV. All unsere Videos unter tv.turbine-potsdam.de.


Die letzten Meldungen

Meistgelesen im Monat 01/2018

Noch keine Meldungen in diesem Monat.

Meistgelesen in der Saison 2014/15

Zufalls-Meldungen aus der Saison 2014/15




Der 1. FFC Turbine Potsdam wird unterstützt von Hauptsponsor DKB, Deutsche Kreditbank AG, sowie den Premiumsponsoren AOK Nordost, Schachtschneider Automobile, JAKO, EWP, E.DIS, SAP, ZAL und Pro Potsdam!