Schachtschneider Automobile JAKO Energie- und Wasser Potsdam GmbH AOK Nordost DKB eon edis SAP ZAL Pro Potsdam -  Wohnen in Potsdam
Willkommen beim 1. FFC Turbine Potsdam

Das AOK Nordost Perspektivteam


AOK Nordost Perspektivteam

Das im Sommer 2013 in Zusammenarbeit mit der AOK Nordost ins Leben gerufene Nachwuchsprojekt des Perspektivteams 2016/17 hat sich bereits in seiner ersten Saison als echtes Erfolgsrezept erwiesen. So gelang zur Saison 2014/15 gleich fünf Nachwuchsspielerinnen aus dem Team der Sprung ins Bundesliga-Team von Cheftrainer Bernd Schröder: Felicitas Rauch, Jenny Hipp, Isabella Möller, Victoria Krug und Vanessa Fischer gehören seit Sommer 2014 zur 1. Mannschaft des 1. FFC Turbine Potsdam.

„Diese fünf Spielerinnen haben sich insbesondere durch das Training und die Arbeit mit dem AOK Nordost Perspektivteam auf eine Art und Weise entwickelt, dass wir sie in unser Bundesliga-Team holen konnten, wo sie nun den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen sollen“, berichtet Turbines Cheftrainer Bernd Schröder. Gemeinsam mit Co-Trainer Dirk Heinrichs betreute er die Perspektivspielerinnen in mehreren Trainingseinheiten wöchentlich jeden Tag individuell neben dem Training der Lehrertrainer der Sportschule Potsdam. „Auf diese Weise wollen wir dafür sorgen, dass der Sprung vom Nachwuchsbereich in die Bundesliga für die jungen Talente nicht zu groß wird“, erklärt Heinrichs.

Fünf Spielerinnen des AOK Nordost Perspektivteams gelang 2014 der Sprungs ins Bundesliga-Team
Fünf Spielerinnen des AOK Nordost Perspektivteams gelang 2014 der Sprungs ins Bundesliga-Team: Felicitas Rauch, Jenny Hipp, Vanessa Fischer, Victoria Krug, Isabella Möller (v.l.).

Möglich gemacht hat das Perspektivteam maßgeblich Turbines langjähriger Exklusivpartner AOK Nordost, der dieses Nachwuchsprojekt intensiv unterstützt. „Ich habe als Jugendtrainer selbst viele Jahre erlebt, wie junge Fußballer und Fußballerinnen ihren Vorbildern nacheifern“, berichtet Frank Michalak, Vorstandsvorsitzender der AOK Nordost. „Das Perspektivteam von Turbine Potsdam fördert die Talente von morgen, die den Verein künftig erfolgreich machen. Neben den sportlichen Erfolgen hat beim Perspektivteam auch die Ausbildung der Mädchen einen hohen Stellenwert. Die Spielerinnen des Perspektivteams werden gut auf die Zukunft vorbereitet, sowohl sportlich als auch für die berufliche Karriere. Die AOK unterstützt gerne diesen ganzheitlichen Ansatz“, erklärt er die Beweggründe für die Unterstützung des AOK Nordost Perspektivteams. „Sportlerinnen und Sportler haben eine Vorbildfunktion, um junge Menschen in Bewegung zu bringen. Krankenkassen benötigen starke Partner, wie den 1. FFC Turbine Potsdam, um Jugendliche zu motivieren. Die AOK Nordost ist Partner des Sports in der Region. Turbine Potsdam unterstützt als unser Sportpartner die AOK Nordost dabei, Gesundheitsbotschaften zu platzieren“, ist Michalak mit der bereits seit vielen Jahren währenden Zusammenarbeit des 1. FFC Turbine Potsdam und der AOK Nordost zufrieden.

Nicht zuletzt aufgrund der erfolgreichen Arbeit bereits im ersten Jahr des Bestehens wird das AOK Nordost Perspektivteam auch in der Saison 2014/15 fortgeführt. „Die Arbeit mit den jungen Talenten hört ja nicht nach einem Jahr auf“, so Schröder, dem zukünftig auch der neu an Bord geholte Co-Trainer Achim Feifel bei der Arbeit mit den Nachwuchstalenten zur Seite steht. „Wir haben sehr viele talentierte, gute Spielerinnen in unserem Nachwuchsbereich. Von ihnen rücken zur Saison 2014/15 einige in das AOK Nordost Perspektivteam nach. Sie füllen die Plätze, welche durch die Spielerinnen, die jetzt zum Bundesliga-Team gehören, frei geworden sind.“ In der Saison 2014/15 sollen zunächst neben Viktoria Schwalm, Annika Hofmann, Elisa Emini, Anna Sophie Frehse und Aline Reinkober, die schon in der Saison 2013/14 im AOK Nordost Perspektivteam trainierten, auch Katja Friedl, Gina Chmielinski, Lea Nitschke und Laura Flügge zum Perspektivkader gehören.

Weiterführende Links:

Ausführliche Informationen zum AOK Nordost Perspektivteam gibt es in unserer Broschüre hier:
www.turbine-potsdam.de/aoknordostperspektivteam_paper.php
Ihren Werdegang an die Sportschule Potsdam beschreibt Anna Sophie Frehse, die seit 2013 zum AOK Nordost Perspektivteam gehört:
www.turbine-potsdam.de/aoknordostperspektivteam_werdegang.php
Ausführliche Informationen zur Sportschule Potsdam und den Perspektivsichtungen für die Aufnahme an der Sportschule Potsdam gibt es hier:
www.turbine-potsdam.de/sportschule-potsdam.php
www.turbine-potsdam.de/perspektivsichtung.php
Ausführliche Informationen zur AOK Nordost gibt es unter www.aok.de/nordost.


Die Nachwuchsabteilung des 1. FFC Turbine Potsdam wird unterstützt von:
Autolackierei Dietrichs



Der 1. FFC Turbine Potsdam wird unterstützt von Hauptsponsor DKB, Deutsche Kreditbank AG, sowie den Premiumsponsoren AOK Nordost, Schachtschneider Automobile, JAKO, EWP, E.DIS, SAP, ZAL und Pro Potsdam!